Mixer: Platform schließt und kündigt Partnerschaft mit Facebook Gaming an

Mixer gab das Herunterfahren bekannt und Plattformpartner werden zu Facebook Gaming versetzt. Die unerwarteten Neuigkeiten wurden heute bekannt gegeben und die Schließung erfolgt in nur einem Monat. Ab dem 23. Juli werden Mixer-Streamer zu Facebook Gaming weitergeleitet.

Überprüfen Sie auch: Youtube bestraft Meinungskanäle

Es scheint jedoch, dass sie jetzt die Möglichkeit haben, anderswo zu senden. "Ninja, Shroud und andere große Streamer können jetzt Twitch beitreten oder auf Facebook Gaming streamen", berichtet The Verge.

Ninjas Aussage zum Mixer

Ninja hat seine Pläne noch nicht offiziell erklärt:

„Endlich der Erfolg von Partnern und Streamern auf der Plattform Dies hängt von unserer Fähigkeit ab, die Plattform für sie so schnell und umfassend wie möglich zu skalieren “, heißt es in einer E-Mail von Microsoft. „Es war klar, dass die Zeit, die benötigt wurde, um unsere eigene Live-Streaming-Community zu erweitern, mit der Vision und den Erfahrungen, die Microsoft und Xbox den Spielern jetzt bieten möchten, unermesslich war. Deshalb haben wir beschlossen, die Betriebsseite der Plattform zu schließen und der Community beim Übergang zu einer neuen Plattform helfen “.

Wie auch immer, was die Zuschauer und Abonnenten des Mixers betrifft:

„Wir ermutigen alle Mixer-Zuschauer, ihre verbleibende Glut und Funken auszugeben, um ihre bevorzugten Mixing-Partner und Streamer zu unterstützen. Mischpartner erhalten im Juni eine doppelte Zahlung für alle ihre Einnahmen - daher ihre Unterstützung für Embers Sparks und als Kanal; Mixer-Partner-Abonnements werden im weiteren Verlauf dieses Monats noch weiter gehen “, heißt es im Mixer-Blogbeitrag.

„Zuschauer mit hervorragenden Ember-Guthaben; Kanalabonnements oder Mixer Pro-Abonnements erhalten eine Gutschrift auf der Xbox-Geschenkkarte als Dank für ihre Teilnahme an der Plattform. “

Via: PCGamer

-- Werbung --
Teilen
Avatar von Lucas Votto

Student und angehender Programmierer für digitale Spiele. Süchtig nach LEGO und Strategiespielen.