Läuft das Steam Deck Valve unter Windows 11? AMD arbeitet daran

Eines der größten Probleme im Zusammenhang mit Dampfdeck Valve ist Windows-kompatibel. Valve hat klargestellt, dass Windows 10 funktionieren wird, aber die Windows-11 es war ein Fragezeichen. Das Unternehmen arbeitet jedoch mit AMD zusammen, um sicherzustellen, dass das Gerät mit den Windows-11.

Dampfdeckventil

Was ist ein Dampfdeckventil?

Das Steam Deck ist ein tragbarer Gaming-Computer, der von Valve entwickelt wurde. Stellen Sie sich einen Nintendo Switch mit Standard-PC-Hardware vor, auf dem Standard-PC-Spiele ausgeführt werden, und Sie haben eine ziemlich gute Vorstellung davon, was Sie erwartet.

Das Steam Deck Valve ist im Grunde nur ein PC. Es verwendet Standard-PC-Hardware und läuft mit Standard-PC-Betriebssystemen wie Linux und Windows – zur Software kommen wir gleich.

-- Werbung --

Pierre-Loup Griffais von Valve enthüllte Hardware-Spezifikationen für IGN. Jedes Steam Deck Valve verwendet die AMD Zen 2-CPU und die RDNA 2-GPU-Architektur und alle sind mit 16 GB RAM ausgestattet. Und natürlich verfügt es über WLAN und Bluetooth.

Das Steam Deck Valve ist ein tragbares Gerät mit integrierter Steuerung – egal ob Sie Touchpads oder Joysticks bevorzugen, das Steam Deck hat sie. Es hat einen Sieben-Zoll-Bildschirm mit einer Auflösung von 1280 × 800 (das ist ein Seitenverhältnis von 16:10). Der Bildschirm verfügt über Umgebungslichtsensoren, um die Helligkeit automatisch anzupassen, genau wie bei einem modernen Mobilgerät.

Laut Valve erhalten Sie zwischen zwei und acht Stunden Akkulaufzeit, je nachdem, was Sie tun. Es kommt auch mit einer Tragetasche für den Transport.

Windows 11 auf Steam Deck

Das Steam Deck Valve wird mit einer benutzerdefinierten Version von Linux namens SteamOS geliefert, aber das Gerät ist im Kern nur ein Computer. Das bedeutet, dass alle Arten von Betriebssystemen ausgeführt werden können, einschließlich Windows.

-- Werbung --

Wir wussten, dass die Windows-10 wäre für das Gerät kein Problem, aber mit dem Windows-11 Microsoft-Fans und Gamer waren neugierig, ob die neueste Version des Betriebssystems funktionieren würde.

Sie würden denken, wenn die Windows-10 hingerichtet wurde, die Windows-11 es wäre kein problem. Dank der Tatsache, dass Microsoft TPM 2.0 für die Ausführung von Windows 11 benötigt, ist dies jedoch nicht so einfach.

Überprüfen Sie auch:

Valve und AMD sind sich dessen bewusst und Firmen arbeiten daran. Im Interview mit dem PC Gamer, Valve Steam Deck Designer Greg Coomer sagte: „Es gibt Industrien, die sich jetzt mit TPM beschäftigen. Wir haben uns bisher so sehr auf Windows 10 konzentriert, dass wir noch nicht so weit gekommen sind. Wir erwarten, dass wir die Nachfrage decken können.“

Wie bereits erwähnt, liegt es nicht nur an Valve, da AMD den Steam Deck-Chip herstellt, es muss auch in den Prozess eingebunden werden.

-- Werbung --

Auf die Frage nach der TPM 2.0-Unterstützung sagte Coomer: „Es ist auch ein Gespräch mit AMD. Um sicherzustellen, dass wir dies auf BIOS-Ebene berücksichtigen können. Es deutet also immer noch nichts darauf hin, dass es ein Problem mit Windows 11 geben wird.''

Sollten Sie Windows 11 auf Steam Deck ausführen?

Es scheint nicht die Frage zu sein, ob Sie Windows 11 auf einem Steam Deck ausführen können oder nicht, aber ob Sie es sollten oder nicht. Wir müssen nur abwarten, ob das Standard-SteamOS-Spielerlebnis dem gerecht wird. In diesem Fall kann die Installation von Windows Zeitverschwendung sein.

Relacionado

-- Werbung --
Avatar von Denver Perazzo

Journalist, 26 Jahre alt. Leidenschaft für das, was ich tue und worüber ich schreibe.