Matt Sophos reagiert auf Beschwerden über Angrboda

Unzufrieden mit dem Erscheinen von Angrboda und Thor sprechen sie, was sie wollen und hören von Matt Sophos, dem Narrative Director von God of War: Ragnorok, was sie nicht wollen

Während die meisten Fans aufgeregt sind, das neue Spiel God of War: Ragnarök zu sehen, das Anfang dieser Woche während des PlayStation Showcase enthüllt wurde, haben einige incels Spieler wandten sich an das Internet, um sich über das Aussehen einiger Charaktere zu beschweren. Unter ihnen Thor und überraschenderweise keine Leute, Angrboda (von denen die meisten nicht einmal wussten, wer er war, weil er nie in Thors Filmen auftrat).

Sie beschweren sich über Thors Aussehen, da er ein fetter, muskulöser Rotschopf ist und nicht die modellhafte Blondine wie der Schauspieler Chris Hemsworth, an den diese Leute gewöhnt sind. Anscheinend wollen sie keinen "Fat Thor" sehen (der ein Hit in Avengers: Ultimatum war), obwohl diese neue Darstellung den nordischen Mythen tatsächlich viel treuer ist als die Marvel-Darstellung.

Neben Thor, einige incels Fans beschwerten sich auch über den Charakter Angrboda, der im Spiel ein schwarzes statt eines weißen Mädchens sein wird. Es scheint, als ob die Leute eine „Mimimi“ darüber machen, dass Schwarze in den nordischen Mythen nicht existieren und daher der Charakter weiß sein sollte.

Matt Sophos schließt sich der Diskussion an und beendet sie

In einem kürzlich veröffentlichten Twitter-Post von Cosplayerin Alanna Smith erwähnte sie ihre Begeisterung für das Cosplay von Angrboda bald. Da manche Menschen kein Eigenleben haben, kommentierte jemand: "Ich verstehe nicht, warum ein Schwarzer nicht?" Als Antwort sagte sie: "Weil Schwarze existieren", worauf jemand anderes sagen musste, "nicht in der nordischen Mythologie, Ma'am".

-- Werbung --

Glücklicherweise schloss sich Matt Sophos, der Narrative Director von God of War: Ragnarök, der Diskussion an, um diese Kinder in ihre Schranken zu weisen. Auf den Kommentar, dass Schwarze nicht Teil der nordischen Mythologie seien, antwortete er wie folgt: „Gibt es in der nordischen Mythologie auch blaue Zwerge? War Loki der Sohn eines griechischen Halbgottes? Bitte zeig mir in den Eddas, wo es heißt, dass alle Jötunn (die Eisriesen) weiß wie eine Lilie waren? Lass mich dir Zeit sparen... du kannst nicht. Ich lese sie."

Die Diskussion wurde mit der Antwort des "Butthurt" mit irrelevanteren Punkten fortgesetzt, aber Sophos schloss diese Diskussion erfolgreich ab, hoffentlich zusammen mit vielen anderen, die durch die Existenz einer schwarzen Person im Spiel God of War: Ragnarök beleidigt sind. Es scheint, als ob es da draußen eine Menge Spieler gibt, die nach Gründen suchen, sauer zu sein, aber Angrboda ist hier, um zu bleiben, also gewöhnen sie sich besser daran.

Highlight für Benutzer Gauravs Tweet über Matt Sophos' Reaktion auf das weinende Kind mit Angrbodas Anwesenheit:

Wer ist schließlich Angrdoba?

In den nordischen Mythen ist Angrboda ein Jotun (Riese) und die erste Frau von Loki. In der nordischen Mythologie ist Angrboda (Angurboda, Angerboda, was "Sie, die Traurigkeit bringt") eine Riesin, Liebhaberin des Gottes Loki und aufgrund ihrer monströsen Kinder als Göttin der Angst verehrt. Sie war stark, mächtig und entschlossen, bekannt als "Die Wächterin von Járnvid (Eiserner Wald)". Unter den Kindern des Paares sind der Wolf Fenrir, die Schlange von Midgard, Jörmungand, und der Herrscher der Unterwelt, Hel (oder Hela).

Matt Sophos
„Hat es nicht gefallen? Ihr Problem"

Gesicht Ragnarök

Drei Jahre nach den Ereignissen des vorherigen Spiels geht Fimbulwinter (eine Periode von „drei aufeinanderfolgenden Wintern ohne Sommerpause“) zu Ende und es wird prophezeit, dass Ragnarök beginnen wird, sobald Fimbulwinter endet. Atreus, der sich immer noch von den Enthüllungen des vorherigen Spiels erholt und nach Antworten auf seine Identität als Loki sucht, sowie nach einer Möglichkeit, Ragnarök zu verhindern.

Um die Wahrheit herauszufinden, suchten Kratos und Atreus nach Antworten und suchten nach dem nordischen Kriegsgott Týr, der zuvor für tot gehalten wurde. Während sie die neun Reiche durchqueren, müssen sich die beiden neuen Bedrohungen stellen, darunter Thor, der wütende Gott des Donners, und Freya, seine ehemalige Verbündete, die nach dem Tod ihres Sohnes Baldur durch Kratos Rache sucht.

Gott des Krieges Ragnarok erscheint 2022 für PlayStation 4 und PlayStation 5.

Lassen Sie es jetzt in den Kommentaren: Was halten Sie von der Reaktion des Regisseurs? Freust du dich auf das Spiel? Viel Spaß und mehr lesen Nachrichten auf unserer Website.

-- Werbung --

Quelle: Der Spieler

Avatar von Paulo Fabris

Paulo Fabris ist seit TV Manchete Journalist, Autor, RPG-Spieler, Spieler, Cosplayer, Nerd und Fan von Anime.