Gainward kündigt neue Phoenix-Grafikkarten an

Die neuen Grafikkarten Phoenix RTX 3080 Ti und Phoenix RTX 3070 Ti sind Gainwards nächste Top-of-the-Line-GPUs mit Nvidea-Technologie

Phoenix-Grafikkarten

Gainward kündigte seine Pheonix RTX 3080 Ti- und Phoenix RTX 3070 Ti-Grafikkarten an, beide mit dem Namen und der Marke Pheonix. Jedes dieser Boards wurde mit dem neuen thermischen Design von Gainward gebaut, um auch bei hoher Arbeitsbelastung einen niedrigen Geräuschpegel zu liefern. Die neuesten Grafikkarten von Gainward bieten RGB-Beleuchtung und hohe Leistung mit ihrem neuen thermischen Design!

Siehe die offizielle Veröffentlichung:

Als führende Marke im Enthusiasten-Grafikmarkt präsentiert Gainward stolz zwei neue Phoenix-Serien für die GeForce RTX™ 30-Serie – Gainward GeForce RTX 3080 Ti Phoenix und Gainward GeForce RTX 3070 
Dich Phönix. Diese neue Phoenix GeForce RTX 30-Serie wird von der NVIDIA Ampere-Architektur mit 
Raytracing-Cores der 2. Generation, Tensor-Cores der 3. Generation und neue Streaming-Multiprozessoren, 
Bringen Sie atemberaubende Grafiken, blitzschnelle Bildraten und KI-Beschleunigung in kreative Spiele und Apps. Bietet bis zu 1,9-fache Leistung pro Watt gegenüber der vorherigen Generation.

Gainward GeForce RTX 3080 Ti Phoenix und Gainward GeForce RTX 3070 Ti Phoenix kommen im neuen Design von 
Phönix Kühler. Herstellung von ARGB-Beleuchtungsfunktionen mit dem neuesten Experttool-Dienstprogramm, it 
bietet einen benutzerdefinierten Lichteffekt, der dem Spielstil der Spieler entspricht.

Mit einem völlig neuen thermischen Design – geringe Geräuschentwicklung selbst in Gaming-Umgebungen mit hoher Last, „Zero RPM“-Funktion sowie patentiertem „U-Type“-Heatpipe-Design, das ein Kühlerdesign bietet 
hohe Schutzwirkung und höhere Wärmeübertragungseffizienz, die den Benutzern ein echtes 
Vertrauen in das Produkt.

Sowohl die Gainward GeForce RTX 3080 Ti Phoenix als auch die Gainward GeForce RTX 3070 Ti Phoenix bringen Benutzern die anspruchsvollsten Gaming-Enthusiasten. Benutzer werden eine neue Klasse von 4K-Spielumgebungen erleben
 mit verbesserter Leistung damit.

Es ist Zeit, sich mit diesem neuen Kraftpaket der Ampere-Architektur auszustatten.

Was bieten Videokarten von Phoenix

Beide Phoenix-Grafikkarten werden die Ampere-Architektur von NVIDIA verwenden, über integrierten GDDR6X-Speicher verfügen, Raytracing-Kerne der zweiten Generation und Tensor-Kerne der dritten Generation verwenden. Dies stellt sicher, dass diese Grafikkarten ein bedeutendes Upgrade für fast alle Gaming-Computer darstellen. Beide GPUs liefern laut Hersteller dank der hohen Kernzahl garantiert eine fantastische Spieleleistung. CUDA in jedem, wobei das RTX 3080 Ti-Modell insgesamt mehr als 10.000 CUDA-Kerne hat.

Die Grafikkarte Phoenix RTX 3080 Ti bietet eine Taktsteigerung von 1.665 MHz, während die RTX 3070 Ti-Version eine Taktsteigerung von 1.770 MHz bietet.Das Modell RTX 3070 Ti weist jedoch eine deutlich niedrigere TDP als nur 290 Watt auf, während Die RTX 3080 Ti-Version hat eine TDP 350 Watt, während beide zwei achtpolige externe Stromanschlüsse verwenden.

-- Werbung --

Die Modelle Phoenix RTX 3080 Ti und 3070 Ti werden über drei DisplayPort 1.4a-Ports und einen einzigen HDMI 2.1-Port verfügen, sodass bis zu vier 4K-Displays gleichzeitig laufen können.

Jede Karte wird die PCIe 4.0-Schnittstelle verwenden und von der erhöhten Bandbreite der neuen Schnittstelle profitieren. Jedes Board wird auch den neuen Phoenix-Lüfter verwenden, der über ein „Zero RPM“- und ein patentiertes „U-Type“-Heatpipe-Design verfügt, das es dem Kühler ermöglicht, die Wärme im Vergleich zu anderen GPU-Kühlern deutlich schneller abzuleiten.

Beide Karten werden aufgrund des neuen Phoenix-Kühlers über eine RGB-Beleuchtung verfügen. Diese RGB-Beleuchtung ist mit der Experttool-App anpassbar, sodass Ihre Komponenten übereinstimmen und ein einheitliches Beleuchtungserlebnis entsprechend Ihrem Spiel-Setup erzielen.

Leider hat das Unternehmen Gainward für keine der Grafikkarten ein offizielles Erscheinungsdatum angegeben und noch keine Informationen zum Preis dieser GPUs oder wann sie zum Kauf angeboten werden; Sie haben jedoch beide Modelle bereits in ihrem am Standort.

Kommentieren Sie Ihre Meinung zu den neuen Grafikkarten von Gainward und genießen Sie und lesen Sie mehr darüber Technologie auf unserer Website.

-- Werbung --
Avatar von Paulo Fabris

Paulo Fabris ist seit TV Manchete Journalist, Autor, RPG-Spieler, Spieler, Cosplayer, Nerd und Fan von Anime.

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert mit *