So erstellen Sie Ihre Website auf WordPress

Müssen Sie ein Projekt starten und möchten Sie schnell und einfach eine Website dafür erstellen? Keine Sorge, wir helfen Ihnen dabei, Ihre WordPress-Site zu erstellen

So erstellen Sie Ihre Website in WordPress | 75b84f7a Wort2 | Tipps/Anleitungen für verheiratete Spiele | Entwicklung, PC, Website, Technik | Erstellen Sie Ihre Website in WordPress

Die Idee, eine eigene Website zu erstellen, kann entmutigend wirken. Sie könnten sogar denken, dass diese Aufgabe für niemanden außer einem Entwickler oder einer Person mit Erfahrung im Webdesign unmöglich ist. Noch schlimmer, wenn Ihr Projekt stark davon abhängt und eine schöne, schnelle und zugängliche Website den Unterschied zwischen Erfolg und Misserfolg Ihres Unternehmens ausmachen kann. Kein Druck.

Nun, ich habe gute Neuigkeiten für Sie – es gibt Software, die so einfach zu bedienen ist, dass praktisch jeder eine einzigartige, professionell aussehende Website für sein Unternehmen, seinen Blog oder sein Portfolio erstellen kann. Es heißt WordPress. Davon haben Sie bestimmt schon einmal gehört, oder?

WordPress ist ein Content-Management-System (CMS), mit dem Sie Websites hosten und erstellen können. WordPress enthält eine Plugin-Architektur und ein Vorlagensystem, sodass Sie jede Website an Ihr Unternehmen, Ihren Blog, Ihr Portfolio oder Ihren Online-Shop anpassen können.

Schnelle FAQ

So erstellen Sie eine WordPress-Website

Wählen Sie einen WordPress-Plan aus (nur WordPress.com).
Konfigurieren Sie Ihren Domainnamen und Ihren Hosting-Provider.
Installieren Sie WordPress.
Wählen Sie Ihr Thema.
Fügen Sie Ihrer Website Beiträge und Seiten hinzu.
Passen Sie Ihre Website an.
Plugins installieren.
Optimieren Sie Ihre Website, um die Seitengeschwindigkeit zu erhöhen.
Lassen Sie sich von den WordPress-Site-Beispielen inspirieren.

-- Werbung --

Was ist die beste Domäne?

Es gibt Hunderte von Anbietern zur Auswahl und es ist notwendig, dass sie die drei WordPress-Hosting-Anforderungen erfüllen:
PHP-Version 7.4 oder höher;
MySQL-Version 5.6 oder höher ODER MariaDB-Version 10.1 oder höher;
HTTPS-Unterstützung

Was ist der Unterschied zwischen WordPress.org und WordPress.com?

Bei WordPress.org müssen Sie eine Domain kaufen und Ihre Website mit mehr Freiheit verwalten. Bei WordPress.com haben Sie eine kostenlose Domain und weniger Verantwortung, aber Sie können einige Aspekte der Website nicht verwalten.

Aber wie erstellt man seine Website auf WordPress?

In diesem Handbuch behandeln wir Schritt für Schritt den grundlegenden Prozess zum Erstellen Ihrer eigenen WordPress-Website sowie eine Liste mit Tipps und Tricks, die Sie bei der Arbeit mit WordPress beachten sollten. Aber zuerst beantworten wir die Frage, die sich die meisten Leute stellen, wenn sie über ihre neue WordPress-Site nachdenken: Was ist der Unterschied zwischen? WordPress.org e WordPress.com?

WordPress.org x WordPress.com

Der Unterschied zwischen WordPress.org e WordPress.com es hat damit zu tun, wer Ihre Site tatsächlich hostet. Was ist Ihr Hosting-Unternehmen?

Sie hosten Ihre eigene Website oder bloggen auf WordPress.org, über einen externen Hosting-Anbieter. Sie müssen auch die WordPress-Software herunterladen, einen Domainnamen von einer Drittanbieter-Website kaufen und Ihren Server verwalten. Es ist eine viel praktischere Erfahrung als mit WordPress.com.

-- Werbung --

WordPress.com bietet an, Ihre Website für Sie zu hosten. Sie müssen auch keine Software herunterladen oder einen Server verwalten. wenn du wählst WordPress.com, Ihre Website-URL sieht so aus: www.mysite.WordPress.com. Sie haben jedoch auch die Möglichkeit, Ihr Konto zu aktualisieren. WordPress.com und kaufen Sie eine benutzerdefinierte Domain von einem Drittanbieter (was bedeutet, dass Ihre URL so aussieht: www.mysite.com.)

So wählen Sie zwischen WordPress.org oder WordPress.com

Sie fragen sich vielleicht, ob WordPress.org ou WordPress.com wäre eine bessere Möglichkeit. Lassen Sie uns noch ein paar Vor- und Nachteile beider Optionen durchgehen, damit Sie die richtige Entscheidung treffen können.

WordPress.org ist ideal, wenn Sie die vollständige Kontrolle über die Anpassung und Kontrolle Ihrer Site wünschen. Es gibt jedoch viel mehr Verantwortung bei der Verwaltung einer Website. WordPress.org. Sie müssen Ihren eigenen Domainnamen kaufen und konfigurieren, Plugins und ein Design hochladen und installieren, Ihren Website-Code bearbeiten und die Sicherheit Ihrer Website verwalten. Ö WordPress.org Die Nutzung ist kostenlos, aber Sie müssen für alles andere bezahlen, was eine Website betrifft und sie kontrollieren und mehr Befugnisse darüber haben, aber denken Sie daran:

Erstellen Sie Ihre Website in WordPress

O WordPress.com ist vorzuziehen, wenn Sie nach einer All-in-One-Option suchen, bei der die meiste harte Arbeit für andere Menschen erledigt wird. Sie müssen nie Ihren Server verwalten, für Ihr Hosting bezahlen oder eine Domain kaufen. Es gibt auch mehrere Anpassungsoptionen, die mit einem Businessplan geliefert werden. WordPress.com um Ihnen zu helfen, Ihre Website so zu gestalten, wie Sie es möchten.

WordPress.com hat eine kostenlose und kostenpflichtige Version. Wenn Sie bei der kostenlosen Version bleiben, können Sie keine benutzerdefinierten Themes oder Plugins hochladen und haben eine WordPress-Subdomain. Es besteht jedoch immer die Möglichkeit, für Premium-Upgrades und andere Pläne zu bezahlen, die noch mehr Funktionen und Kontrolle bieten, sowie die Möglichkeit, eine benutzerdefinierte Domain über eine Drittanbieter-Website zu erwerben.

-- Werbung --

WordPress für Anfänger: So verwenden Sie WordPress

Es gibt mehrere Möglichkeiten, Ihre Traumwebsite mit WordPress zu erstellen. Benutzer finden die Software im Allgemeinen einfach zu bedienen, aber der Einstieg kann verständlicherweise einschüchternd sein, wenn Sie noch nie mit dem Prozess vertraut sind. Aus diesem Grund haben wir diesen Leitfaden „WordPress für Anfänger“ erstellt. Als Nächstes werden wir uns genauer ansehen, wie Sie mit der Erstellung Ihrer Website beginnen.

WordPress ist heute mit Abstand das beliebteste CMS. Seine Benutzerfreundlichkeit und Vielseitigkeit ermöglichen es den meisten Benutzern und Geschäftsinhabern, eine Website zu erstellen, die ihren Anforderungen entspricht. Sehen Sie, wie Sie dasselbe tun können.

1. Wählen Sie einen WordPress-Plan (nur WordPress.com).

Um mit der Erstellung Ihrer Website zu beginnen, wählen Sie einen WordPress-Plan aus. Wie schon gesagt, mit WordPress.org Sie haben nur eine Planoption (kostenlos) – aber dafür müssen Sie Ihre Domain, Ihren Hosting-Provider, Plugins, Themes und alles andere, was mit Ihrer WordPress-Site zu tun hat, kaufen. Mögen WordPress.comSie müssen aus den fünf angebotenen Plänen wählen. Die Hauptunterschiede zwischen diesen Plänen sind die monatliche Gebühr, die Arten der Website-Personalisierung und der Zugriff auf Marketing-Tools.

2. Konfigurieren Sie Ihren Domänennamen und Ihren Hosting-Provider.

Das Einrichten Ihres Domainnamens und die Auswahl Ihres WordPress-Hosting-Providers gehen normalerweise Hand in Hand mit dem Erstellungsprozess der Site. Bevor wir darüber sprechen, wie Sie diese Aufgaben ausführen, besprechen wir den Unterschied zwischen Ihrem Domainnamen und Ihrem Hosting-Provider.

Stellen Sie sich Ihren Domainnamen als Ihre Privatadresse vor – so können Ihre Besucher Ihre Website im Internet finden. Ihr Domainname sieht wie folgt aus: www.example.com.

-- Werbung --

Ihr Hosting-Provider ist wie Ihr Zuhause – dort werden Ihre Website-Dateien tatsächlich gespeichert. Ohne einen Hosting-Provider hätte Ihre Website keinen Platz auf einem Server, um zu „leben“. Einige der besten WordPressing-Hosting-Anbieter sind WP Engine, Bluehost und Kinsta.

So wählen Sie Domain- und Hosting-Provider aus

Wieder die WordPress.org erfordert, dass Sie Ihre eigene Domain erstellen und einen Drittanbieter für Ihre Website finden. Ö WordPress.com lässt Sie je nach gewähltem Tarif entscheiden, ob Sie eine benutzerdefinierte Domain wünschen oder nicht, übernimmt aber das Hosting für Sie.

Ihr Hosting-Provider ist wichtig, da er die Geschwindigkeit, Sicherheit und Zuverlässigkeit Ihrer Website beeinflusst. Es gibt Hunderte von Anbietern zur Auswahl und es ist notwendig, dass sie die drei WordPress-Hosting-Anforderungen erfüllen:

  • PHP-Version 7.4 oder höher;
  • MySQL-Version 5.6 oder höher ODER MariaDB-Version 10.1 oder höher;
  • HTTPS-Unterstützung

Wenn Sie Hosting-Anbieter für Ihre WordPress-Website in Betracht ziehen, stellen Sie sicher, dass sie alle oben genannten Kriterien erfüllen. Für Domainnamen ist die Beschaffung so einfach wie die Suche und der Kauf über den Domain-Registrar Ihrer Wahl. wenn du neu bist WordPress.com, aber Sie haben bereits einen Domainnamen woanders gekauft und erstellt, kein Problem – Sie haben die Möglichkeit, ihn zu übertragen oder auf Ihre WordPress-Site zuzuordnen.

3. Installieren Sie WordPress.

Wenn Sie einen Hosting-Provider außerhalb von WordPress verwenden, müssen Sie das CMS installieren, um Ihre neue Domain mit Ihrer Website zu verbinden. Nehmen wir diesmal GoDaddy als Beispiel. (Keine Sorge, egal für welchen Hosting-Provider Sie sich entscheiden, dieser Vorgang ist ähnlich.)

-- Werbung --
So erstellen Sie Ihre Website in WordPress | e5a8a86a Godady1 | Tipps/Anleitungen für verheiratete Spiele | Entwicklung, PC, Website, Technik | Erstellen Sie Ihre Website in WordPress

Hinweis: Wenn Sie sich für die Verwendung eines verwalteten WordPress-Hosting-Dienstes wie WP Engine oder Kinsta entscheiden, müssen Sie diesen Vorgang nicht durchführen, da diese Dienste speziell für WordPress erstellt wurden und WordPress für Sie installiert haben.

Melden Sie sich zunächst bei Ihrem GoDaddy-Konto an, klicken Sie auf Webhosting und dann auf Verwalten. Sie werden zu einem Bildschirm mit Ihren Kontodaten weitergeleitet.

Scrollen Sie nach unten und unter Optionen & Einstellungen sehen Sie einen Bereich mit dem Titel Beliebte Apps. Klicken Sie auf die WordPress-App, um die Installation zu starten.

Nach der Installation von WordPress müssen Sie einige Fragen zu der Domain, die Sie verwenden möchten, dem Verzeichnis, in dem Sie WordPress installieren möchten, und Ihren Administratorinformationen beantworten.

So erstellen Sie Ihre Website in WordPress | f3aae972 godady2 | Tipps/Anleitungen für verheiratete Spiele | Entwicklung, PC, Website, Technik | Erstellen Sie Ihre Website in WordPress

Nach etwa 24 Stunden wird Ihre Website in Ihrem Hosting-Konto installiert und GoDaddy sendet Ihnen eine Bestätigungs-E-Mail.

-- Werbung --

Nachdem Sie Ihre Domain eingerichtet und WordPress installiert haben, müssen Sie nun Ihre „Home Domain“ in WordPress einrichten, damit Besucher Ihre Site sehen, wenn sie nach Ihrer Domain suchen.

So erstellen Sie Ihre Website in WordPress | c05d0b13 Godady4 | Tipps/Anleitungen für verheiratete Spiele | Entwicklung, PC, Website, Technik | Erstellen Sie Ihre Website in WordPress

Gehe in WordPress zu Meine Website und klicke auf Domains. Wählen Sie die benutzerdefinierte Domain aus, die Sie zu Ihrer primären Domain machen möchten.

So erstellen Sie Ihre Website in WordPress | 2892730b goodady6 | Tipps/Anleitungen für verheiratete Spiele | Entwicklung, PC, Website, Technik | Erstellen Sie Ihre Website in WordPress

4. Wählen Sie Ihr Thema.

Sie können Ihre WordPress-Site mit vielen WordPress-Themes und -Vorlagen anpassen, von denen jede eine Vielzahl von Layouts, Formatierungsstilen, Farben, Schriftarten und anderen visuellen Optionen enthält.

WordPress wendet automatisch ein Standard-Theme an, was recht einfach ist. Sie können es behalten, aber Ihre Website-Besucher sind möglicherweise nicht so beeindruckt. Ein benutzerdefiniertes WordPress-Theme, ob kostenpflichtig oder kostenlos, lässt Ihre Website für Ihre „potenziellen Kunden“ attraktiv und professionell aussehen.

Ähnlich wie bei der Vielzahl der verfügbaren Hosting-Anbieter stehen auch Hunderte von Themes und Vorlagen zur Auswahl. Egal, ob Sie ein Theme suchen, das vielseitig genug für viele verschiedene Arten von Unternehmen ist oder sich für Ihre E-Commerce-Website, Ihr Portfolio, Ihren Blog oder Ihr Unternehmen eignet, es gibt ein Theme, das für Ihre spezifischen Anforderungen geeignet ist. Zusätzlich zu Ihrem Thema können Sie Ihre Seiten mit einem Build-Tool wie Elementor weiter anpassen.

-- Werbung --
So erstellen Sie Ihre Website in WordPress | 57562073 Themen | Tipps/Anleitungen für verheiratete Spiele | Entwicklung, PC, Website, Technik | Erstellen Sie Ihre Website in WordPress

Um ein Thema zu finden, das am besten zu Ihnen passt WordPress.org, gehen Sie zum Admin-Panel. Klicken Sie auf Darstellung und dann auf Designs. Sie werden zu einem anderen Bildschirm weitergeleitet, auf dem Sie die verfügbaren Themen durchsuchen oder nach einem bestimmten Thema suchen können, das Sie im Sinn haben oder mögen.

Sobald Sie das perfekte Thema gefunden haben, installieren Sie es einfach, um mit der Anpassung zu beginnen. Jedes Theme hat unterschiedliche Schritte, die während des Anpassungsprozesses erforderlich sind. Befolgen Sie diese also genau. Wenn ein Theme über eine Website verfügt (in der Regel über die WordPress-Theme- und Vorlagenbibliothek zugänglich), überprüfen Sie die Dokumentation, während Sie den Anpassungsprozess durchlaufen.

5. Fügen Sie Ihrer Website Beiträge und Seiten hinzu.

Wenn Sie Ihrer WordPress-Site Inhalte hinzufügen, werden diese normalerweise in Form von Beiträgen und Seiten angezeigt. Es sind Ihre Nachrichten, Publikationen, Produkte oder alles andere, was Sie auf Ihre Website stellen werden.

Posts (oder „dynamische Seiten“) werden häufig für Blogs und Portfolios verwendet, da sie automatisch den neuesten Website-Inhalt an den Anfang der vorgestellten Inhalte platzieren. Seiten sind statisch – der hinzugefügte Inhalt bleibt an derselben Stelle – das kann schön sein, wenn Sie ein Produkt verkaufen möchten und es ins Rampenlicht stellen möchten.

Beiträge und Seiten sind die wichtigsten Arten von Beiträgen in WordPress. Darüber hinaus gibt es andere native Beitragstypen sowie benutzerdefinierte Beitragstypen. Vorerst können wir uns nur auf Seiten und Beiträge beschränken.

-- Werbung --

Entscheiden Sie zunächst, ob ein Beitrag oder eine Seite als Startseite (oder eine beliebige Seite) Ihrer Website dienen soll. Um Ihrer Site einen Beitrag hinzuzufügen, gehen Sie zum Admin-Panel, klicken Sie auf Beiträge und dann auf Neu hinzufügen.

Sie können Ihrem Beitrag einen Titel hinzufügen, Fotos platzieren, das Format ändern und Seitenelemente durch Blöcke und Shortcodes einfügen. Klicken Sie auf Entwurf speichern, um Ihre Änderungen als Entwurf zu speichern, oder klicken Sie auf Veröffentlichen, um den Beitrag sofort online zu stellen.

Das Hinzufügen einer Seite zu Ihrer Website ist ein ähnlicher Vorgang. Klicken Sie in Ihrem Administrationsbereich auf "Seiten" und dann auf "Neu hinzufügen". Fügen Sie zunächst einen Titel zu Ihrer Seite hinzu. Dann können Sie Fotos einbetten, Videos einbetten und Inhalte hinzufügen. Führen Sie die gleichen Schritte aus, um mehrere Seiten für Ihre Website zu erstellen. Wenn Sie fertig sind, klicken Sie auf Entwurf speichern oder Veröffentlichen.

6. Passen Sie Ihre Website an.

Neben dem gewählten Theme gibt es mehrere Möglichkeiten, Ihre Website weiter anzupassen. Sehen wir uns einige Optionen an.

Lassen Sie uns zunächst den Titel Ihrer Website anpassen. Wählen Sie im Admin-Panel Einstellungen > Allgemein aus. Fügen Sie hier Ihren Website-Titel und Slogan hinzu. Sie können auch andere grundlegende Site-Informationen wie URL, E-Mail, Zeitzone und mehr umschalten.

-- Werbung --
So erstellen Sie Ihre Website in WordPress | 1cc61460 Einstellungen | Tipps/Anleitungen für verheiratete Spiele | Entwicklung, PC, Website, Technik | Erstellen Sie Ihre Website in WordPress

Als Nächstes passen wir Ihre Leseabschnitte an. Unter Einstellungen > Lesen können Sie Ihre Startseite in eine statische Seite ändern.

So erstellen Sie Ihre Website in WordPress | 52c0f6b8 lesen | Tipps/Anleitungen für verheiratete Spiele | Entwicklung, PC, Website, Technik | Erstellen Sie Ihre Website in WordPress

Ziehen Sie dies in Betracht, wenn Sie ein Geschäftsinhaber sind, der es vorzieht, dass Inhalte an einer Stelle auf Ihrer Website verbleiben. Erwägen Sie die Verwendung einer dynamischen Seite, wenn Sie ein Blogger sind, der es vorzieht, dass Ihre neuesten Inhalte oben auf Ihren Seiten angezeigt werden. Auf diese Weise können Ihre Besucher Ihre neuesten Beiträge leicht finden.

Die Navigationsleiste ist ebenfalls anpassbar. Dies ermöglicht Ihren Besuchern, Informationen auf Ihrer Website leicht zu finden. Fügen Sie eine Navigationsleiste hinzu, indem Sie auf Ihr Admin-Panel zugreifen, auf Darstellung und dann auf Menüs klicken.

Von hier aus können Sie bestimmen, wie Ihre Leiste aussehen soll, wie viele Seiten Sie einschließen möchten, wie Sie diese Seiten betiteln möchten und in welcher Reihenfolge sie aufgelistet werden sollen. Natürlich ist dies nur ein Bruchteil dessen, was Sie auf dem Dashboard tun können, daher wird empfohlen, dass Sie Ihre Optionen gut erkunden. Wissen Sie alles, lesen Sie die gesamte Dokumentation, die Sie zur Hand haben, bis Sie sich mit dem System sicher fühlen.

7. Installieren Sie Plugins.

Plugins sind Software, die Ihrer WordPress-Site Funktionen hinzufügen und die Benutzererfahrung verbessern. Mit über 55.000 verfügbaren Plugins gibt es Optionen für fast jede Art von Website und Benutzer. Einige der beliebtesten verfügbaren Plugins sind:

-- Werbung --
  • HubSpot WordPress-Plugin: Fügen Sie ganz einfach Pop-ups, Formulare und Live-Chat zu Ihrer WordPress-Site hinzu. Und als zusätzlichen Bonus koppeln Sie dieses Plugin oder andere CRM-Plugins mit Ihrem HubSpot CRM.
  • Der Veranstaltungskalender: Ein einfacher Veranstaltungskalender, der es einfach macht, Veranstaltungen auf Ihrer Website zu planen.
  • Yoast SEO: Das Plugin, das Ihnen bei der Onpage-SEO hilft. Diese App stellt sicher, dass Sie Best Practices befolgen, bevor Sie live gehen.
  • Das SEO-Framework: ein weiteres Plugin, mit dem Sie SEO auf Ihrer Website meistern können.

Um die Installation zu starten, gehen Sie zum Abschnitt Plugins in Ihrem Admin-Panel. Dies zeigt alle Plugins an, die derzeit auf Ihrer Site installiert sind. Abhängig von Ihrem Host haben Sie möglicherweise bereits mehrere Plugins installiert. Beachten Sie, dass Sie ein Plugin nach der Installation aktivieren müssen, damit es funktioniert.

Um ein neues Plugin hinzuzufügen, klicken Sie auf Neu hinzufügen. Suchen Sie nach dem gewünschten Plugin und klicken Sie auf Jetzt installieren, warten Sie einige Sekunden und klicken Sie auf Aktivieren.

So erstellen Sie Ihre Website in WordPress | 386b4b89-Plugin | Tipps/Anleitungen für verheiratete Spiele | Entwicklung, PC, Website, Technik | Erstellen Sie Ihre Website in WordPress

8. Optimieren Sie Ihre Website, um die Seitengeschwindigkeit zu erhöhen.

Die Leistung der Website ist ein entscheidender Teil der Benutzererfahrung. Wenn das Laden einer Seite zu lange dauert, werden Ihre Besucher schnell zu einer anderen Seite wechseln. Sie möchten die Besucher nicht mit langsamen Geschwindigkeiten frustrieren, oder?

Sie können die Leistung Ihrer Website verbessern, indem Sie das Browser-Caching aktivieren. Browser-Caching ist der Vorgang, bei dem Ihre Website-Daten vorübergehend in den Browsern der Besucher gespeichert werden. Auf diese Weise müssen Ihre Inhalte nicht vom Webserver gesendet werden, damit sie im Browser angezeigt werden, was die Geschwindigkeit der Website erhöht. Um das Caching für Ihre Website zu aktivieren, installieren und aktivieren Sie ein Cache-Plugin wie oben beschrieben.

Lassen Sie sich von WordPress-Site-Beispielen inspirieren

Wenn Sie mit der Anpassung Ihrer Website beginnen, fühlen Sie sich möglicherweise von all den Optionen, die Ihnen zur Verfügung stehen, eingeschüchtert. Anstatt bei Null anzufangen, hilft es, sich von anderen beispielhaften WordPress-Sites inspirieren zu lassen. Es gibt verschiedene Blogs, Websites und andere Arten von Seiten, die Sie inspirieren können, Ihre Website nach Ihren Wünschen zu erstellen.

-- Werbung --

Sprechen Sie uns jetzt an: Hat Ihnen unser Tutorial zum kostenlosen Erstellen einer WordPress-Site gefallen? Was ist Ihrer Meinung nach der beste Hosting-Server? Teilen Sie Ihre Empfehlungen oder Ihre Favoriten und nutzen Sie die Gelegenheit, um mehr darüber zu erfahren Technologie auf unserer Website.

Avatar von Paulo Fabris

Paulo Fabris ist seit TV Manchete Journalist, Autor, RPG-Spieler, Spieler, Cosplayer, Nerd und Fan von Anime.