Hast du Mojangs Hit-Spiel mitbekommen und bist dir nicht sicher, wie du anfangen sollst? Schauen Sie sich also diese Minecraft-Tipps an und beginnen Sie mit dem richtigen Block

15 Minecraft-Tipps für den Einstieg | 11b0b0b7 image 2021 04 05 090235 | Tipps, Artikel, Gameplay, Anleitung, Listen, PC, Plattformen, Playstation, Retro, Switch, Xbox | Minecraft, Minecraft Java Edition, Handy, Mojang, Multiplayer, Nintendo, PC, Playstation, Sandbox, Einzelspieler, Überleben, verräterische Spiele, Xbox | Minecraft-Tipps
Es reicht nicht zu bauen, man muss stehen bleiben

Kurz gesagt, Minecraft ist eine große offene Welt, in der Sie tun, was Sie wollen. Das ist es. Ohne viel Bullshit oder Bullshit läuft das Spiel auf Folgendes hinaus: Mach, was du willst. Die Welt bietet Ihnen verschiedene Ressourcen wie Holz, Stein, Sand und andere Grundmaterialien, mit denen Sie Dinge wie ein Haus, eine Burg, eine Festung oder etwas anderes tun können. Alles mit Blöcken gemacht. Es ist wie eines dieser 2D-Spiele aus der 16-Bit-Ära, aber in 3D.

Natürlich enthält das Spiel auch äußerst seltene Materialien wie Diamanten, Obsidian und magische Steine, die in einem Portal verwendet werden können, das Sie zur Minecraft-Version der Hölle führt! All dies ist im Spiel möglich. Darüber hinaus erstellt die Gaming-Community selbst immer noch Mods, mit denen Sie so verrückte Dinge wie einen funktionierenden Game Boy tun können, um Pokémon in Minecraft zu spielen.

Und deshalb ist Minecraft so erfolgreich, dass es so stark erweitert wurde, dass es eine Reihe von Spielen mit unterschiedlichen Stilen hervorbrachte, wie RPG und Point-n-Click, Bücher und insbesondere Youtubers, die Karriere machten, indem sie nur Minecraft spielten. Mit anderen Worten, das Spiel bietet so viele Möglichkeiten und ermöglicht es Ihnen, so viel zu tun, dass es sogar schwierig ist zu wissen, wo Sie anfangen sollen. Wir sind hier um zu helfen.

Minecraft-Tipps: Erste Schritte

Sie haben das Spiel installiert und haben viele Ideen, um die Welt nach Ihrem Image und Ihrer Ähnlichkeit zu gestalten. Befolgen Sie jedoch diese Minecraft-Tipps, bevor Sie alle Blöcke brechen. Dies ist ein etwas anderes Spiel als die anderen Spiele, die Sie möglicherweise gespielt haben. Er ist ein Stilspiel Sandkasten.

Sandkasten "Sandbox" bedeutet, dass Sie damit machen, was Sie wollen, bauen und zerstören, wie Sie alles wollen, was Sie getan haben. Die Unterschiede sind ein kleiner Teil des Gameplays. Zum Beispiel gibt es keine Missionen oder Ziele. Auf dem Bildschirm wird nichts angezeigt, was angibt, was Sie erstellen sollen oder nicht. Das ist alles alleine.

Es gibt auch keine Anleitung. Wenn Sie ein Haus bauen und die Umgebung erkunden, gehen Sie wahrscheinlich verloren, ohne zu wissen, wie Sie zurückkehren können. Denken Sie also darüber nach, einen Kompass zu bauen, weil Sie ihn brauchen werden. Und wie man einen baut oder wie man erforscht, bis man einen hat? Das sind also die Herausforderungen, denen Sie sich stellen müssen.

Außerdem wirst du dich im Spiel ein wenig einsam fühlen, wenn du es im Einzelspielermodus spielen willst. Du wirst vielen Monstern und Tieren begegnen (und du wirst sie wahrscheinlich essen), aber es gibt keine NPCs in Städten, die dir Missionen auf der ganzen Welt geben oder so etwas. Sie finden höchstens die Dorfbewohner, großnasige Leute, die herumlaufen werden, aber es gibt viel Interaktion mit ihnen, außer etwas Handel. Wenn wir das alles wissen, können wir das Spiel starten. Lass uns weitermachen.

Die Geduld

Haben Sie das Spiel mitbekommen, weil Sie jemanden gesehen haben, der den australischen Kontinent in Minecraft auf einer Skala aufgebaut hat und das Gleiche schaffen will? Viel Glück, aber seien Sie ruhig: Das werden Sie in den ersten zehn Minuten des Spiels nicht tun. Minecraft hat zwei grundlegende Spielmodi: Survival und Creative.

Im Kreativmodus bist du unsterblich, fliegst und hast unbegrenzte Ressourcen. Auf diese Weise werden die meisten dieser verrückten Dinge getan und oft entwickeln diese Entwickler Software oder Mods, die dies tun. Er lässt das Programm laufen und das Spiel baut alles auf. Sie können Ihre Ressourcen nutzen und im Kreativmodus großartige Dinge erstellen, auch wenn Sie alles von Hand erledigen, aber wissen Sie: Es wird einige Zeit dauern, bis Sie fertig sind. Beginnen Sie also langsam und lassen Sie Ihrer Fantasie freien Lauf.

Im Überlebensmodus müssen Sie überleben und Ressourcen manuell sammeln, um alles zu erstellen, was Sie wollen. In diesem Modus musst du nach dem suchen, was du willst, die richtigen Steine ​​finden, um die Materialien zu formen, die Rezepte entdecken und gegen Monster kämpfen, um etwas Cooles zu tun. Machen Sie sich bereit und gehen Sie zum Kampf, aber denken Sie nicht, dass in 10 Minuten alles gelöst sein wird. Dieser ist buchstäblich ein Ameisenjob.

Wenn Sie diese Minecraft-Tipps zusammenfassen, wissen Sie Folgendes: Ist es möglich, eine Hogwarts-Burg im Überlebensmodus zu bauen? ES IST! Dafür braucht man aber Geduld und Engagement. Überlegen Sie sich also, was Sie wollen, und machen Sie es sich gemütlich. Du wirst es brauchen.

15 Minecraft-Tipps für den Einstieg | 4991271f Bild | Tipps, Artikel, Gameplay, Anleitung, Listen, PC, Plattformen, Playstation, Retro, Switch, Xbox | Minecraft, Minecraft Java Edition, Handy, Mojang, Multiplayer, Nintendo, PC, Playstation, Sandbox, Einzelspieler, Überleben, verräterische Spiele, Xbox | Minecraft-Tipps
Minecraft-Tipps: Block für Block

Überleben

Wie der Name des Modus schon sagt: Du musst überleben. Gehen Sie nach Ressourcen, stellen Sie Ihre Werkzeuge und Strukturen her, aber wenn Sie das Spiel am ersten Tag nicht kennen, haben Sie möglicherweise Probleme, die erste Nacht zu überleben, wenn die Monster in Scharen auftauchen und mit Gewalt angreifen. Es ist ein wahres "Beine, für die ich dich will".

Wenn eine einfache Spinne in der ersten Nacht zum Albtraum für den Spieler werden kann, stellen Sie sich dann den berühmten Enderman vor, eine große, schlanke Kreatur, die sich teleportiert und den Spieler schnell anzugreifen scheint? Und als ob all das nicht genug wäre, während Sie versuchen, die Monster zu überleben, hören Sie ein 'tssss' von hinten, und plötzlich sind Sie tot und Sie kennen nicht einmal den Grund.

Also, finde einen Unterschlupf. Eine natürliche Höhle oder eine, die Sie in die erste Wand gegraben haben, die Sie gesehen haben, ist genug. Bleiben Sie dran und schließen Sie es, aber nicht vollständig, damit Sie nicht an Erstickung sterben. Warten Sie, bis die Nacht vergangen ist, und gehen Sie am Morgen, wenn die Monster von der Sonne getötet werden. Sie können auch zwei Blöcke um den Spieler herum stapeln und dort bis zum Morgengrauen bleiben. Wenn Sie jedoch bedenken, dass Sie dort von einem Creeper tot enden könnten, ist es trotzdem besser, in eine Höhle zu gehen.

Essen für Bedürftige

Sie müssen in Minecraft essen. Einige Welten werden mit reichlich Futter hervorgebracht (ich bin einmal in einer Welt mit Tausenden von Katzen gelandet. Sogar Tausende), aber Sie können in einigen mit knappen Vorräten oder weit weg von Ihrem Standort auftauchen. Wenn Sie also die Welt von Minecraft erkunden möchten, ist es gut, Essen im Inventar zu haben.

Können Sie sich vorstellen, in einer geschlossenen Höhle übernachten zu müssen, ohne etwas zu essen? Beginnen Sie, Ihren Lebensmittelzähler fallen zu sehen und können Sie nichts mehr tun? Sie müssen sich entscheiden, ob Sie geschlossen sterben oder sich der Welt stellen und das Risiko eingehen möchten, dort draußen zu sterben? Nehmen Sie also Lebensmittel aus dem Inventar mit, wenn Sie von zu Hause weg wollen.

Sehen Sie keine Gebäude im Internet

Suchen Sie nicht im Internet nach Nababescan-Konstruktionen und denken Sie, dass Sie dies auch in den ersten Augenblicken des Spiels tun werden. Wie oben erwähnt, werden viele dieser Dinge im kreativen Modus ausgeführt. Für mehr als einen Spieler dauert es Jahre, bis sie fertig sind, und oft mit Hilfe einer speziell dafür entwickelten Software. Diese Dinge werden hauptsächlich getan, um die Grenzen von Mojangs Spiel aufzuzeigen und nicht gespielt zu werden.

Erde maßstabsgetreu

Wenn Sie sich diese Kreationen ansehen und versuchen, dasselbe zu tun, werden Sie nur frustriert. Beginnen Sie mit einfachen Dingen und erweitern Sie diese im Laufe der Zeit. Versuchen Sie nicht, die Dinge am Anfang zu kopieren. Spielen und Lernen. Mit Erfahrung werden Sie Burgen, Festungen, Skulpturen bauen und Sie werden wissen, was noch.

Dies ist einer der wichtigsten Minecraft-Tipps: Komplexe und großartige Werke. Sie können genug lernen, um etwas Einzigartiges in der Minecraft-Welt zu bauen, aber es wird einige Zeit dauern. Beginnen Sie also zunächst mit jeweils einem Block.

Eisen ist wichtig

Eisen ist ein relativ leicht zu findendes Material mit einer guten Haltbarkeit für die Herstellung Ihrer Waffen, Werkzeuge und Rüstungen. Daher ist es gut, immer einen Vorrat an diesem Gegenstand bei sich zu haben. Zu Beginn des Spiels können ein guter Eisenpickel oder ein Eisenschwert sehr gute Begleiter sein, und Sie werden bald den Unterschied in der Zeit bemerken, die eine Eisenaxt benötigt, um im Vergleich zu einer Steinaxt zu brechen.

Selbst mit dem fortgeschrittenen Spiel nehmen viele Dinge, die Sie tun können und wollen, Eisen in die Komposition ein. Nehmen Sie es also immer mit, denn wenn Ihr Schwert bricht und Sie nicht über das Material verfügen, um ein Gleiches zu erreichen, ein Gut Eisenschwert ist immer willkommen. Und Minecraft-Tipps enden nicht nur mit Eisen.

Bewahren Sie Materialien bei sich auf

Neben dem Essen ist es immer wichtig, eine gute Menge an Grundmaterialien bei sich zu haben, da Sie nie wissen, was Sie brauchen, um einen schnellen Unterschlupf oder ein Werkzeug zu bauen, das auf der Farm kaputt gegangen ist. Bleiben Sie immer mit einem Vorrat an Primärmaterialien auf der Suche nach neuen Materialien auf dem Laufenden.

Wie man alle Gegenstände in Minecraft im Überlebensmodus 2016 hat - youtube
Verachten Sie dieses Holz nicht, nur weil Sie Diamanten gefunden haben

Sie werden seltene Dinge wie Obsidian und Redstone im Keller finden, aber Sie werden kein einfaches Schwert herstellen können, wenn Sie keinen Buschstock in Ihrem Inventar haben. Und um einen Baum im Keller zu finden? Es ist also am besten, immer auf diese Eventualitäten vorbereitet zu sein. Dies sind wertvolle Minecraft-Tipps.

Denken Sie an Objekte

Es ist möglich, alle Arten von Rezepten zu finden, um Dinge in Minecraft im Internet zu tun, aber es ist auch sehr cool, sie selbst zu entdecken. Und der einfachste Weg ist, über Dinge nachzudenken und sie im Spiel zu reproduzieren.

Was ist ein Schwert? Im Wesentlichen ein Stück Holz als Griff und ein Stück scharfes Metall als Klinge. Um ein Metallschwert herzustellen, brauche ich Eisen und Holz. Holz unten, Eisen oben, richtig? Grundsätzlich lautet das Rezept für ein Holzschwert: ein Holzschwert und zwei Eisen für ein Eisenschwert. Ein Holz und zwei Steine ​​für ein Steinschwert. Und so weiter.

Einige Minecraft-Tipps folgen dieser Regel: Überlegen Sie, was Sie tun möchten, positionieren Sie die Materialien auf ähnliche Weise und sehen Sie, was Sie im Spiel erhalten. Experimentieren Sie und entdecken Sie und machen Sie sich Notizen, damit Sie immer aufzeichnen, was Sie gelernt haben.

Siehe Wikia

A Minecraft Wiki Es ist riesig und hat eine portugiesische Version. Es hat alles, was Sie sich vorstellen können, um zu tun oder wonach Sie in der Welt suchen müssen, wie Sie Gegenstände und Häuser herstellen, alle Mechanismen des Spiels verstehen und alle Ihre Fragen beantworten können. Daher kann Wikia ein ausgezeichneter Verbündeter sein, wenn Sie sich in Ihre Welt wagen. Lassen Sie während des Spielens einen Browser mit dieser Site geöffnet

Es mag scheinen, dass diese Minecraft-Tipps den vorherigen widersprechen, aber sie tun es nicht. Vorher sprachen wir über Entdeckung und wie man beim Spielen denkt. Hier geht es um umfangreiches Forschungsmaterial, mit dem Sie Ihre Häuser und Burgen bauen und Ihre Ressourcen optimal nutzen können und wie Sie alles nutzen können, was Sie haben. Mit diesem Tool können Sie das Spiel in kürzester Zeit meistern. Also, und Sie möchten das Beste aus dem Spiel machen, Wikia ist der richtige Weg.

Es war einmal…

… Drei kleine Schweine, die in ihren kleinen Häusern lebten. Eine aus Stroh, eine aus Mauerwerk und eine aus Holz, und Sie kennen den Rest. Wenn Sie es wissen, wissen Sie bereits, dass es keine gute Idee ist, Ihr Haus aus Holz zu machen. Oder zumindest nicht Ihr ultimatives Zuhause. Wenn es ein vorübergehender Unterschlupf ist, um sich für eine Weile zu verstecken, dann ist das in Ordnung, aber wenn es Ihr Hauptgebäude war, denken Sie besser ein bisschen mehr darüber nach.

Skelette schießen Feuerpfeile und die Monster fangen tagsüber Feuer, wenn die Sonne aufgeht. Stellen Sie sich vor, was passiert, wenn Sie Monster in Ihrem Haus haben oder darauf schießen, während die Sonne aufgeht? Halten Sie sich also an diese Minecraft-Tipps: Es ist besser, die Materialauswahl zu überdenken.

Wasser ist Leben

Eines der grundlegendsten und einfachsten Dinge, die Sie in Minecraft tun können, ist eine unendliche Wasserquelle! Stellen Sie sich vor, wie einfach es für die Menschen früher war, wenn es eine solche Ressource gab? Wir wären viel kürzer Migranten gewesen.

In Ihrem Fall gehen Sie einfach wie folgt vor: Graben Sie ein 3 × 1-Loch mit 1 kleinen Tiefe und füllen Sie die beiden Enden mit einem Wasserblock, der alles ausfüllt. Wenn Sie immer Wasser aus der Mitte ziehen, wird der Brunnen niemals austrocknen.

Wiederaufforstung

Vergessen Sie nicht, immer das Laub der Bäume zu zerstören, die Sie fällen werden, denn mit den Knospen, die daraus fallen, können Sie neue Bäume bauen. Lassen Sie Ihre Umgebung niemals abgeholzt, sonst müssen Sie immer weiter gehen, um Grundmaterialien zu sammeln. Und wie oben gezeigt, ist es keine gute Idee, keine Grundmaterialien mehr zu haben.

15 Minecraft-Tipps für den Einstieg | ca193eaa punchtrees getwood | Tipps, Artikel, Gameplay, Anleitung, Listen, PC, Plattformen, Playstation, Retro, Switch, Xbox | Minecraft, Minecraft Java Edition, Handy, Mojang, Multiplayer, Nintendo, PC, Playstation, Sandbox, Einzelspieler, Überleben, verräterische Spiele, Xbox | Minecraft-Tipps
Wer braucht eine Axt?

Wenn Sie einen Spross nehmen und pflanzen, graben Sie ein Loch zwei statt eines Blocks tief, sodass Sie einen Tag später einen größeren Baum als den vorherigen haben.

Nicht ausgraben

Dies sind sehr grundlegende und wichtige Minecraft-Tipps: Niemals ausgraben! Sie sind kein Bohrer und wenn Sie eine unterirdische Höhle finden (was fast sicher ist), werden Sie fallen und sterben. Der Tipp ist, in Form einer Leiter vorwärts und rückwärts zu gehen, damit Sie einen einfachen und leicht zugänglichen Weg zurück haben und auf die Verwendung von Holztreppen verzichten können.

Natürlich gibt es auch keine Möglichkeit, sehr hohe Schritte zu machen, denn wenn nicht, können Sie nicht wieder hochklettern. Zwei oder drei Blocks hoch ist sehr gut und es besteht keine Gefahr, dass Sie verletzt werden oder stecken bleiben.

Grabe um die Erze herum

Hören Sie niemals auf, in den Erzen zu graben, bevor Sie direkt auf sie zusteuern, da Sie möglicherweise eine unangenehme Überraschung erleben, wenn sich darunter Lava befindet. Graben Sie also immer in den Erzen, die Sie finden, damit Sie wissen, was Sie erwartet, wenn Sie tiefer in diese Mine graben.

Sie können die Löcher auch mit Steinen oder Erde verschließen, damit die Erze nicht außerhalb Ihrer Reichweite fallen. Warten Sie immer um Sie herum, damit Sie Ihre Diamanten nicht verschwinden lassen, ohne dass Sie etwas tun können, um sie zu stoppen.

15 Minecraft-Tipps für den Einstieg | b3af8795 giphy | Tipps, Artikel, Gameplay, Anleitung, Listen, PC, Plattformen, Playstation, Retro, Switch, Xbox | Minecraft, Minecraft Java Edition, Handy, Mojang, Multiplayer, Nintendo, PC, Playstation, Sandbox, Einzelspieler, Überleben, verräterische Spiele, Xbox | Minecraft-Tipps
Wertvolle Minecraft-Tipps für Anfänger

Habe einen vierbeinigen Freund

Sie können die Minecraft-Haustiere zähmen, damit sie Ihnen bei den Aufgaben helfen können, oder Ihnen einfach folgen, damit Sie sie in einen Stall legen und eine Farm führen können.

Wölfe sind mit Knochen domestiziert, Borkos können mit Weizen gefüttert werden und Pferde können gezähmt werden, indem man einfach auf ihnen reitet und auf ihre Köpfe klickt, bis sie sich ergeben. Ein Tiergefährte oder eine Farm kann Ihnen unzählige Vorteile bringen, von einem Verbündeten im Kampf gegen Monster bis hin zu einer schnelleren Bewegung oder dem Platzieren von Truhen auf dem Rücken, damit diese Gegenstände für Sie tragen können.

Halte deine Höhlen beleuchtet

Je dunkler der Ort, aber die Chancen der Monster erscheinen, tragen Sie immer genug Fackel mit sich, damit Ihre Tunnel und Höhlen so beleuchtet bleiben, dass die Monster nicht erscheinen. Natürliches Lavalicht funktioniert hierfür nicht, daher ist es gut, immer ein paar Fackeln in Ihrem Inventar zu haben.

Diese Minecraft-Tipps retten normalerweise Leben, denn das Letzte, was Sie wollen, ist a Schlingpflanze erscheint auf deinem Rücken und sprengt alles, was du gesammelt hast. Denken Sie also daran, Fackeln zu verwenden und alles klar zu halten. Und Fackeln machen? Nehmen Sie grundlegende Materialien mit, wie oben erwähnt!

Lassen Sie Ihrer Fantasie freien Lauf

Minecraft ist ein Open-World-Konstruktionsspiel, das von Mojang Studios entwickelt wurde und in dem Spieler mit der Welt interagieren, Ressourcen sammeln, verschiedene Arten von Blöcken in einer 3D-Umgebung platzieren und brechen. In dieser Umgebung können Spieler kreative Strukturen, Kreationen und Kunstwerke auf Multiplayer-Servern und in Einzelspieler-Welten in verschiedenen Spielmodi erstellen. Das Spiel ist für PC, Xbox 360, Xbox One, PlayStation 3, PlayStation 4, PlayStation Vita, Wii U, Nintendo Switch, neuen Nintendo 3DS, Windows Phone, Android und iOS verfügbar.

Spielst du Minecraft? Hast du etwas Beeindruckendes gebaut? Wissen Sie, wie man im Spiel einen Kreis bildet? Sag es uns in den Kommentaren! Und lesen Sie mehr über Minecraft unter Unsere Seite.

Avatar von Paulo Fabris

Paulo Fabris ist seit TV Manchete Journalist, Autor, RPG-Spieler, Spieler, Cosplayer, Nerd und Fan von Anime.

Diese Website verwendet Cookies, wie in unseren Datenschutzbestimmungen erläutert. Wenn Sie weiter surfen, stimmen Sie den Bedingungen zu.
Diese Website verwendet Cookies, wie in unseren Datenschutzbestimmungen erläutert. Wenn Sie weiter surfen, stimmen Sie den Bedingungen zu.